Allgemein

Yahoo plant eigenes Videoportal

Yahoo plant eigenes Videoportal 30. März 20143 Kommentare
Quelle: Yahoo

Yahoo scheint derzeit ein eigenes Videoportal zu planen, dass wohl in Zukunft den Kampf mit dem Videogiganten Youtube (mehr als 1 Milliarde Besuchern pro Monat) aufnehmen soll. Das Yahoo ein Videoportal in sein Portfolio aufnehmen möchte ist seit der gescheiterten Übernahme vom französichen Video-Dienst Dailymotion kein Geheimnis mehr. Der Mega-Deal scheiterte damals aufgrund eines Einspruchs der französichen Behören.

Laut dem Onlinemagazin Re/Code soll es nun neue Pläne geben – bereits in den nächsten Monaten soll der Youtube Konkurent online gehen. Yahoo will bei der Vermarktung wohl auf neue Methoden setzten und seine Plattform zunächst nur an Filmanbieter und erfolgreiche Youtube-Stars mit hohen Abonentenzahlen richten. Diese möchte man mit höhren und und vorallem festen Einnahmen für Videoklicks überzeugen.

Ob dieses neue Konzept von Erfolg geprägt ist wird sich wohl in den nächsten Monaten zeigen – wir bleiben für euch auf jeden Fall am Ball!

3 Kommentare

    1. Man sollte Yahoo eine Chance geben, immerhin liest man den Namen in letzter Zeit wieder um einiges Öfters in den Medien als noch vor einigen Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.