Allgemein Hardware

Samsung Galaxy F: Erstes Foto im Netz aufgetaucht

Samsung Galaxy F: Erstes Foto im Netz aufgetaucht 3. Juli 20141 Kommentar
Samsung Galaxy F
Quelle: evleaks Twitter

Den Gerüchten nach soll Samsung schon seit geraumer Zeit an einem Premium-Modell der Smartphonereihe “Galaxy” arbeiten. Dieses soll unter anderem ein hochwertiges Metall-Gehäuse erhalten. Offiziell wurden diese Pläne allerdings nie bestätigt. Nun sind im Netz aber angebliche Pressefotos aufgetaucht, die das High-End-Gerät Namens Galaxy F zeigen sollen.

Bild aus verlässlicher Quelle

Dass es sich bei dem Bild um eine Fälschung handelt ist recht unwahrscheinlich, schließlich wurde es von Blogger und Journalist Evan Blass über seinen Twitter Account @evleaks veröffentlicht. Seine Leaks gelten als sehr zuverlässig und haben in der Vergangenheit schon oft mit dem später veröffentlichten Produkt übereingestimmt.

Auf dem Foto ist ein Smartphone zu sehen, dessen Vorderseite stark an das aktuelle Samsung Galaxy S5 erinnert. Die leicht gebogene Oberfläche auf der Rückseite besteht aus gebürstetem Metall anstatt dem altbekannten Plastik. Laut einem Tweet von Even Blass soll die Gehäuse-Version unter dem Produktnamen “Crystal Clear” angeboten werden. Laut früheren Berichten soll das Premiumphone Galaxy F auch in einer goldenen Version auf den Markt kommen.

Galaxy F Release schon in Kürze?

Wann (und ob) das Smartphone erscheint, steht noch in den Sternen. Auf dem Bildschirm des abgebildeten Galaxy F kann man den 12. September als Datum erkennen. Der daneben angezeigte Tag passt allerdings nicht dazu – man sollte sich daher nicht all zu sehr auf dieses Datum einstellen. Laut evleaks soll es aber noch 2014 erscheinen.

Über die verbaute Hardware sind bis jetzt ebenfalls nur Gerüchte bekannt. So soll das Samsung Galaxy F ein 5.3-Zoll-Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln beinhalten. Als Prozessor soll der Qualcomm-Snapdragon-805-CPU arbeiten, obendrauf gibt es laut anderer Berichte eine 16 Megapixel Kamera. Als Betriebssystem könnte eventuell das vor kurzem vorgestellte Android L dienen. Auch zum Verkaufspreis ist bis dato noch nichts außer Vermutungen bekannt.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.