Allgemein

Boerse.bz – Betreiber legen das Portal still

Boerse.bz – Betreiber legen das Portal still 16. November 2014Kommentar hinterlassen

boersebz

Die Betreiber des (illegalen) Portals Boerse.bz haben nach polizeilichen Maßnahmen gegen ihre Uploader nun den Stecker gezogen und die Seite selbst vom Netz genommen. Wer nun die Domain aufruft, bekommt nur noch folgendes Statement zu lesen: “* 2008 † 2014 – Tschüss! Aufgrund der aktuellen Vorfälle haben wir uns entschlossen das Forum zu schließen. Vielen Dank für die tollen Jahre :) BoerseBZ”.

Am 4. November 2014 durchsuchten Behörden in einer Bundesweiten Aktion 121 Wohnungen in 14 Bundesländern nach Beweismitteln. Alle Personen stehen im Verdacht, illegale Inhalte im Netz bereitgestellt zu haben. Insgesamt waren über 400 Beamte im Einsatz und haben zahlreiche Datenträger und Rechner sichergestellt.

Die Betreiber selbst konnten bis jetzt noch nicht ermittelt werden. Vermutlich aus Sicherheitsgründen und Angst vor den Behörden haben diese nun selbst die Seite geschlossen.

Die GVU (Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen), die ebenfalls an den Ermittlungen beteiligt war, zeigt sich erfreut. “Wir freuen uns über das Verschwinden von Boerse.bz. Mit ihrem Verhalten folgen ihre Betreiber den Regeln allgemeiner ‘Verbrecherlogik’: Wenn die Einschläge näher kommen, weichen sie dem steigenden Verfolgungsdruck aus, indem sie versuchen, abzutauchen”, heißt es im Statement von GVU-Chef Matthias Leonardy. Man gehe außerdem davon aus, dass sich die Uploader kooperativ zeigen und somit die Identität der Betreiber ans Licht komme.

Währenddessen schießen die Nachfolger des Portals wie Pilze aus dem Boden. Mehrere komplette Klone mit sämtlichen Inhalten des Originals sind bereits online und erfreuen sich über den schnellen Nutzerzuwachs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.