Webhosting / Server

Netcup baut Netzwerkanbindung weiter aus

Netcup baut Netzwerkanbindung weiter aus 12. August 20151 Kommentar

netcup_logo

Der Webhosting- und Serverbetreiber Netcup baut seine Netzwerkanbindung weiter aus. Im Juli dieses Jahres wurde Infrastruktur des Unternehmens direkt an das Netz der Deutschen Telekom AG angebunden.

Felix Preuß, Geschäftsführer der netcup GmbH, gab dies in einer Pressemitteilung bekannt.

“„Die Deutsche Telekom AG betreibt nun einmal das größte DSL-Netz in Deutschland. Viele Endnutzer sind hierin beheimatet und auch im Ausland werden über das Netz der Telekom viele User an das Internet angebunden. Die direkte Netzwerkanbindung war nun der folgerichtige Schritt, unser Portfolio auszubauen. Denn damit bieten wir unseren Partnern künftig die Möglichkeit, ihre Inhalte im Internet ohne Umwege über die Infrastruktur Dritter mit sehr hoher Geschwindigkeit zu präsentieren.“ Felix Preuß, netcup GmbH

In naher Zukunft wird Netcup zudem einen eigenen PoP (Point of Presence) bei Frankfurt in Betrieb nehmen. Dadurch sollen weitere DSL- und Mobilfunkanbieter schnell an die eigene Infrastruktur angebunden werden.

Laut Oliver Werner, ebenfalls Geschäftsführer der netcup GmbH, seien die Verträge bereits unterzeichnet, so dass der PoP bereits im Oktober 2015 in den Betrieb gehen kann. In der Zukunft sollen verstärkt DSL-Provider an die Infrastruktur angebunden werden. So soll den Kunden des Unternehmens weiterhin eine dauerhafte schnelle Anbindung zu ihren Endkunden garantiert werden.

Zu offiziellen Pressemitteilung

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.